Katrin

Inhalt

Eine exzellente Technikerin.
Eine gewiefte Fußballerin.
Ein begeisterter Fußballfan.
Katrin bricht mit den gewohnten Klischees und trägt unseren Spirit in die Welt.

Katrin
Projektingenieurin Umwelttechnik

Katrin,
du bist eine unserer besten Technikerinnen.
Wie wird man das?

Danke für die Schmeicheleien :) Ausbildungsseitig habe ich mein Studium an der Montanuniversität in Leoben im Bereich industrieller Umweltschutz absolviert. Bei Kappa bin ich als Projektingenieurin Umwelttechnik gestartet und habe mich dann Richtung Verfahrenstechnik entwickelt. Anfangs begleitete ich das Engineering, später führte ich dieses selbstständig durch. Durch ein Großprojekt kam ich dann wieder mehr in Richtung  Anlagenbau/Projektabwicklung. Neben meiner Aufgabe als Technikerin schule ich zusätzlich Schallthemen im Unternehmen.

Das hört sich sehr umfangreich und spannend an.
Hat der Job deine Erwartungen erfüllt?

Ja, auf jeden Fall. Genau aus diesem Grund hab ich mich für diesen Job entschieden. Direkt nach dem Studium wird dir bei Kappa bereits viel Verantwortung übertragen und du kannst als technischer Allrounder tätig sein. Der Job bringt vor allem sehr viel Abwechslung mit sich. Das war und ist mir wichtig.

Wie kann ich mir Abwechslung in der Technik genau vorstellen.

Als Projektingenieurin Umwelttechnik betreue ich das Projekt von der Angebotserstellung bis hin zur Kundenabnahme. Das beinhaltet viele verschiedene Aufgaben, wie die Planung und Auslegung der Anlage, das Verfassen der zugehörigen Stücklisten bis hin zur Montageanweisung und Inbetriebnahme. Eine Challenge stellt für mich immer wieder die Automatisierungstechnik dar. Gut, dass man bei komplexen Fragestellungen die jeweiligen Spezialisten zu Rate ziehen kann.

Das heißt du arbeitest auch viel mit deinen Kollegen zusammen?

Das geht gar nicht anders.
Beim Kaffee spricht man sich oft ab und kann so auch von den anderen lernen. Es ist einfach ein Zusammenhaltsgefühl, wenn man gemeinsam Projekte abwickelt und an einem Strang zieht.

Und was machst du sonst noch?

Meine Freizeit genießen!
Meine Wochenenden verbringe ich meistens in der Südsteiermark bei meiner Familie und treffe viele meiner Freunde. Aktuell renovieren wir gerade unser Haus, weshalb ich sehr viel Zeit in Planung und Umsetzung stecke. Früher war ich in einem Fußballverein aktiv, nun bin ich begeisterter Fan und reise gerne zu Spielen ins Ausland. Ich reise generell gerne und bin auch beruflich häufig unterwegs. Da komme ich auch in Gegenden, wo ich vorher noch nicht war.

<< zurück

Mit diesem QR-Code gelangen Sie schnell und einfach auf diese Seite

Mit diesem QR-Code gelangen Sie schnell und einfach auf diese Seite

Scannen Sie ganz einfach mit einem QR-Code-Reader auf Ihrem Smartphone die Code-Grafik links und schon gelangen Sie zum gewünschten Bereich auf unserer Homepage.