2017

Inhalt

Kappa gewinnt den Innovationspreis ie:ku – Wir nehmen Emissionen ins Visier

The Future Has Zero Emissions. So lautet das Credo von Kappa. Und damit in der Industrie wirklich alle Emissionen entdeckt werden, hat Kappa die Innovation Video-Fluid-Dynamic (Kappa VFD) entwickelt. Dafür wurde dem Kappa Entwicklungsteam der Innovationspreis ie:ku 2017 verliehen.

mehr

Start für die Gesundheitsoffensive KappaFIT

Kappa führt ein umfangreiches Programm zur Förderung der Mitarbeitergesundheit ein. Das Programm heißt KappaFIT und beruht auf drei Säulen: Ernährung, Bewegung und mentale Stärke. Die Vitalität und die Kreativität der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sollen damit gestärkt werden, das Arbeitsklima soll nachhaltig positiv gestaltet werden.

mehr

Kappa schützt Einsatzkräfte vor krebserregenden Dieselabgasen

Extreme Hektik, rasches, intuitives Handeln, zahlreiche Gefahrenquellen, Partnerschaft und Vertrauen auf die Funktion der Ausrüstung! Alles muss Hand in Hand gehen, jede Maßnahme bedingt äußerste Präzision und das Ganze gegen die Uhr! Realität oder Fiktion? Für unsere Feuerwehrleute täglich Brot, oft geübt zwar, in der Praxis jedoch immer anders, facettenreich und gefährlich. Zweifellos, Feuerwehrleute sind einer Großzahl an Gesundheitsgefahren ausgesetzt. Einige davon sind jedoch kalkulierbar. Sie gilt es zu beseitigen. Eine dieser Gefährdungen stellen Dieselabgase der Einsatzfahrzeuge im Feuerwehrhaus dar.

mehr

Die Kunst des Metallschleifens ohne Schleifstaub

Früher war es üblich seinem Werkstück die eigene künstlerische Note zu geben. Erst dann war es perfekt. In Zeiten der Serienproduktion ist das wohl kaum noch möglich. Beim Metallschleifen findet man jedoch nach wie vor die Liebe zum Detail, wie man sie sonst nur im Kunsthandwerk kennt. Die perfekte Oberfläche nach erfolgtem Metallschliff gepaart mit der individuellen Note des Bearbeiters lässt das Bauteil nach wie vor als Kunstwerk, mit regelmäßig wiederkehrenden Mustern und einer strahlenden Oberfläche, erscheinen.

mehr

Explosionsschutz und deren Rechtsgrundlagen beim Schleifen

Das Thema Explosionsschutz begegnet uns häufig beim Schleifen von Metallen und Kunststoffen und ist äußerst komplex. So gelten beispielsweise Schleifstäube aus Aluminium, Magnesium, Titan oder Verbundwerkstoffen als explosionsfähig. Wir haben für Sie die Rechtsgrundlage strukturiert und verständlich aufbereitet.

mehr

Mit diesem QR-Code gelangen Sie schnell und einfach auf diese Seite

Mit diesem QR-Code gelangen Sie schnell und einfach auf diese Seite

Scannen Sie ganz einfach mit einem QR-Code-Reader auf Ihrem Smartphone die Code-Grafik links und schon gelangen Sie zum gewünschten Bereich auf unserer Homepage.