Inhalt

Anlagenmodernisierung mit KappaFit – Fitnessprogramm für lufttechnische Anlagen, ein Anlagenleben lang

 

Veränderte Prozessbedingungen, Steigerung der Leistung, Reduktion der Betriebskosten, Erhöhung der Anlagensicherheit, Verbesserung der Anlagenverfügbarkeit usw. – die Gründe für eine Anlagenmodernisierung sind vielfältig.

Roland Brandl, seit vielen Jahren Projektmanager im Kappa Filter Service, kann dazu einiges berichten, und er findet nahezu bei jeder Bestandsanlage etwas zu verbessern. Egal ob es dabei darum geht Betriebskosten zu reduzieren oder Funktion, Sicherheit und Komfort zu erhöhen. Roland Brandl: „Anlagen werden gemäß der Ausgangssituation zum Zeitpunkt ihrer Anschaffung ausgelegt. Über die Jahre ändern sich jedoch laufend Produktions- und Prozessbedingungen. Es wird erweitertet, verkleinert, adaptiert, umgebaut, Maschinen werden hinzugefügt oder entfernt, die Verrohrung und Luftführung wird verändert u.v.m. Aber auch durch natürlichen Verschleiß verändert sich der Anlagenzustand kontinuierlich. Die Folgen sind: Die Anlagen funktionieren nicht richtig und verbrauchen unnötig viel Energie.“

 

Genau diese Erfahrungen machen Roland Brandl und seine Kappa KollegInnen immer wieder. Und das war auch der Ausgangspunkt für die Entwicklung des KappaFit Programms zur Anlagenmodernisierung. Es umfasst zahlreiche intelligente Leistungspakte, mit denen bestehende lufttechnische Anlagen besser, sparsamer, sicherer, komfortabler und länger betrieben werden können.

 

Fitness für Ihre Anlagen – die Leistungspakete von KappaFit:

Im Zuge der KappaFit Leistungspakete beurteilen wir die IST- und SOLL-Parameter und optimieren gemeinsam mit Ihnen Leistung, Wirtschaftlichkeit, Sicherheit, Komfort und Lebensdauer Ihrer lufttechnischen Anlagen. Grundlage dafür bilden unser umfassendes Prozessverständnis und unsere jahrelange Erfahrung in der Planung, Ausführung und im Service luft- und energietechnischer Anlagen. Wenn notwendig werden einzelne Komponenten ergänzt, entfernt, getauscht, erweitert oder verändert. Auch die Automatisierung – das Herz und Hirn der Anlage – wird auf den neuesten Stand gebracht.

 

Mithilfe folgender fünf Leistungspakete kann der Nutzen einer Anlagenmodernisierung maximiert werden:

 

1. Funktionspakete

Lufttechnische Anlagen haben zahlreiche Funktionen zu erfüllen: Emissionen sind zu erfassen, abzuführen und abzuscheiden. Die Fertigung und Arbeitsprozesse sind mit frischer Luft zu versorgen u.v.m. Luft ist ein sehr dynamisches Element – es folgt immer dem geringsten Widerstand und fehlt mitunter bei Engstellen. Selbst kleinste Veränderungen beeinflussen dadurch die Funktion maßgeblich. Die KappaFit Funktionspakete zielen darauf ab, die Leistung bestehender Anlagen zu erhöhen, erweitern und optimieren.

Beispiele dafür sind:

  • Optimierung der Erfassung, Luftführung, Filtertechnik, Luftaufbereitung
  • Versorgung von Arbeitsbereichen und Hallen mit Frischluft
  • Beheizen von Arbeitsbereichen und Hallen
  • Kühlen von Arbeitsbereichen und Hallen

 

2. Wirtschaftlichkeitspakete

Die lebenslangen Betriebskosten lufttechnischer Anlagen übertreffen die Anschaffungskosten häufig um ein Vielfaches. Die KappaFit Wirtschaftlichkeitspakete zielen daher darauf ab, die Betriebskosten bestehender Anlagen zu reduzieren und optimieren.

Beispiele dafür sind:

  • Bedarfsabhängige Leistungsregelung – Optimierung des Anlagenbetriebs (Betrieb der Anlage an den tatsächlichen Bedarf anpassen, Tausch von Ersatzteilen zum wirtschaftlichsten Zeitpunkt, Einsatz energieeffizienter Bauteile usw.)
  • Energierückgewinnung – Restenergie rückgewinnen und nutzen

 

3. Sicherheitspakete

Auch sicherheitsrelevante Rahmenbedingungen ändern sich im laufenden Betrieb. Selbst kleine Änderungen können dazu führen, dass die Anlage nicht mehr innerhalb der bestimmungsgemäßen Verwendung, bzw. außerhalb der betrachteten Risiken betrieben wird. Insbesondere bei brand- und explosionsfähigen Emissionen und Umgebungen sind umgehend Maßnahmen zu setzen.  

Die KappaFit Sicherheitspakete zielen darauf ab, dass bestehende Anlagen sicher, sowie normen- und regelkonform betrieben werden.

Beispiele dafür sind:

  • Überprüfung sicherheitstechnischer Bauteile
  • Konformitätsbeurteilung – Beurteilen der CE-Konformität bei Änderungen
  • Brandschutzbeurteilung
  • EX-Schutzbeurteilung gemäß ATEX-Richtline

 

4. Komfortpakete

Der Komfort bestehender Anlagen bestimmt wesentlich die Akzeptanz und den Nutzen für den Betreiber. Eine zentrale Bedeutung kommt hierbei einer intelligenten Automatisierung zu, denn der volle Nutzen einer Anlagenmodernisierung kann nur mit einem gewissen digitalen Reifegrad erreicht werden. Aber auch die restlichen hier angeführten Leistungspakte werden durch die Anlagenmodernisierung unterstützt bzw. erst ermöglicht.

Die KappaFit Komfortpakete zielen darauf ab, die Nutzung bestehender Anlagen wesentlich zu verbessern, indem sie für eine optimale Transparenz aller Abläufe sorgen.

Beispiele dafür sind:

  • System Operation – Bedienung über unterschiedlichen Leitständen, vom Meisterbüro aus bis hin zu mobilen Geräten
  • System Communication – Bereitstellung aller benötigten Informationen zur Anlage und deren Übergabe an definierten Leitsystemen
  • System Monitoring – transparente Darstellung aller Leistungsparameter der Anlagen und Analysen zur Anlagenhistorie, inkl. Prognosen und Empfehlungen für den sicheren und wirtschaftlichen Anlagenbetrieb.

 

5. Wertbeständigkeitspakete

Lufttechnische Anlagen sind hochwertige Wirtschaftsgüter und vielfach Voraussetzung für die industrielle Produktion. Neben dem Gebäude und dem entsprechenden Maschinenpark gehören sie daher zur grundlegenden Infrastruktur. Die KappaFit Wertbeständigkeitspakete unterstützen den Anwender bei der Einhaltung seiner Complienceverpflichtungen gegenüber seinen Mitarbeitern, Anrainern und der Umwelt. Zudem zielen sie auf die Verlängerung der wirtschaftlichen Nutzungsdauer bestehender Anlagen.

Beispiele dafür sind:

  • Emission Tracking – Überblick über die Emissionsbelastung in der Halle und in der Abluft in Echtzeit
  • Predictive Maintenance – vorausschauende Wartung auf Basis von Anlagendaten und intelligenten Prognosen bevor es zu Stillständen oder reduzierter Leistung kommt

 

Steyr-Gleink,

zurück

Mit diesem QR-Code gelangen Sie schnell und einfach auf diese Seite

Mit diesem QR-Code gelangen Sie schnell und einfach auf diese Seite

Scannen Sie ganz einfach mit einem QR-Code-Reader auf Ihrem Smartphone die Code-Grafik links und schon gelangen Sie zum gewünschten Bereich auf unserer Homepage.