Kappa Airdynamic

Inhalt

Energie sparen –
Lufttechnik so flexibel
wie die Produktion

Lufttechnische Anlagen sind in der Regel auf den maximalen Strombedarf bei Vollauslastung ausgerichtet. Damit ist gesichert, dass es zu keinem Mangel kommt. Was aber bei einer konventionellen Regelung zu wenig bedacht ist: Im laufenden Normalbetrieb wird selten die volle Leistung benötigt. Das bedeutet, dass zu viel Strom verbraucht wird als nötig. Werden große Luftmengen bewegt, verursacht das in der Regel viele Tausende Euros an überflüssigen Betriebskosten.

Das Kappa AirdynamicTM System minimiert den Ressourcenverbrauch, indem es die Leistung lufttechnischer Anlagen an den aktuell notwendigen Bedarf anpasst.

Es erhöht damit die Energieeffizienz einer Gesamtanlage signifikant. Es kontrolliert permanent die Emissionsbelastung bei Fertigungslinien und regelt die Hallenluftreinigung in der ganzen Halle – vollkommend selbsttätig und zuverlässig. Wird gerade viel produziert (= hohe Emissionsbelastung), meldet das System den erhöhten Leistungsbedarf an die Anlage. Sind die Maschinen allerdings nicht voll ausgelastet, wird die Leistung der lufttechnischen Anlage auf das notwendige Maß reduziert.

Airdynamic

Das zeichnet
Kappa Airdynamic
aus:

  • Rasche Amortisation durch hohe Stromeinsparungen der übergeordneten lufttechnischen Anlage
  • Plug-and-Play-System
  • einfache, rasche und flexible Montage
  • hochwertiges und zuverlässige Industrieausführung

Mit diesem QR-Code gelangen Sie schnell und einfach auf diese Seite

Mit diesem QR-Code gelangen Sie schnell und einfach auf diese Seite

Scannen Sie ganz einfach mit einem QR-Code-Reader auf Ihrem Smartphone die Code-Grafik links und schon gelangen Sie zum gewünschten Bereich auf unserer Homepage.