Kappa Airdry

Inhalt

Ein Filtersystem für alle
KSS-Nebel – intelligent und
multifunktional

Kappa Airdry
Kappa Airdry
Kappa Airdry

Das Kappa Airdry Filtersystem bewältigt unterschiedlichste Zusammensetzungen von Öl- und Emulsionsabluft. Die einzelnen Filterstufen können individuell konfiguriert und verändert werden. Sogar die Umstellung auf einen anderen Kühlschmierstoff ist möglich.

Kappa Airdry ist das einzige Filtersystem, dass sich individuell für alle Kühlschmierstoffe konfigurieren lässt - ein Multifunktionsfiltersystem für alle Öl- und Emulsionsnebel.

Kappa Airdry basiert auf dem Prinzip der Kappa Selective Separation (KSS). Dabei werden die Emissionen in jeder Filterstufe selektiv von den gröberen Aerosolen getrennt, bis schließlich die feinsten Nebeltröpfchen und Aerosole in der Hauptfilterstufe effektiv abgeschieden werden.

Dieses Prinzip der selektiven Abscheidung ermöglicht eine deutlich höhere Abscheiderate als bei herkömmlichen Systemen. Gleichzeitig ist der Energieverbrauch messbar geringer.

DAS ZEICHNET DEN
KAPPA AIRDRY

ÖL- UND EMULSIONS-NEBELABSCHEIDER
AUS:

  • Exakte Abstimmung für die jeweilige Anwendung
  • Universeller Einsatz für alle Kühlschmierstoffe, Öle und Emulsionen
  • Einfache Adaption bei geänderten Prozessbedingungen
  • Hohe Abscheideleistung
  • Geringer Energieverbrauch
  • Einfacher Aufbau, leicht zu bedienen, stabile Industrieausführung
download
AIRDRY
Prospekt
download

Mit diesem QR-Code gelangen Sie schnell und einfach auf diese Seite

Mit diesem QR-Code gelangen Sie schnell und einfach auf diese Seite

Scannen Sie ganz einfach mit einem QR-Code-Reader auf Ihrem Smartphone die Code-Grafik links und schon gelangen Sie zum gewünschten Bereich auf unserer Homepage.

Coronavirus – verantwortungsvolles Handeln in einer besonderen Situation

Die österreichische Bundesregierung hat in der letzten Zeit drastische Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus beschlossen. 

Auch wir leisten unseren aktiven Beitrag zum Schutz unserer MitarbeiterInnen, Kunden und Partner. Unsere MitarbeiterInnen arbeiten daher in der nächsten Zeit großteils im Teleworking von zu Hause aus. Von persönlichen Besuchsterminen durch unsere UmwelttechnikerInnen nehmen wir vorerst Abstand. Als Alternative können wir Ihnen die Abhaltung von Videokonferenzen anbieten. Unsere MitarbeiterInnen in Vertrieb, Service und Auftragsabwicklung sind weiterhin unter ihren jeweiligen Mobiltelefonnummern und per E-Mail für Sie erreichbar.

Unsere Telefonzentrale steht derzeit eingeschränkt während der Betriebszeiten zur Verfügung. Wir ersuchen Sie, Ihr Anliegen daher per Email (office@kappa-fs.com) an uns zu richten.

Die weitere Bearbeitung von laufenden Aufträgen, Serviceeinstätze, Wartungsarbeiten oder Arbeiten in laufenden Projekten werden wir in enger Abstimmung mit Ihnen gemeinsam vereinbaren.

Wir sind uns sicher, dass wir auch diese Herausforderung gemeinsam meistern werden.

Vielen Dank für Ihr Verständnis und bleiben Sie gesund.

Ihr Kappa Team