Das Haut- & Laserzentrum Berchtesgadener Land nimmt Vorreiterrolle in Sachen ausgezeichneter Lufthygiene ein.

Das Haut- & Laserzentrum Berchtesgadener Land nimmt Vorreiterrolle in Sachen ausgezeichneter Lufthygiene ein.

 

Speziell im Winter gelangen Wartezimmer oft an ihre Kapazitätsgrenzen. Dicht gereiht sitzen Patienten nebeneinander und warten auf ihre Behandlungen. Dadurch erhöht sich die Ansteckungsgefahr. Nicht nur mit dem Coronavirus, sondern auch mit anderen Krankheitserregern. Viren und Bakterien nutzen dabei Aerosole und Feinstaub, um sich zu verbreiten. Oft bleiben sie dadurch stundenlang in der Luft und infektiös. Im medizinischen Bereich, der seit jeher für Hygiene sensibilisiert ist, gewinnen nun auch Lufthygienekonzepte zentral an Bedeutung. Richtig eingesetzt beugen sie aktiv einer möglichen Ansteckung durch Krankheitserreger vor.

Dr. med. Helmut Hahn, Hautarzt und Partner im Haut- & Laserzentrum Berchtesgadener Land, Freilassing, hat das bereits zu Beginn der Pandemie erkannt und dementsprechend gehandelt: »Eine optimale Lufthygiene ist der zentrale Schlüssel für ein sicheres Arbeiten in der Praxis. Corona hat uns gezeigt, dass es bei einer Virusinfektion im Unternehmen zu einer Kettenreaktion kommen kann. Zum Schutz der Patientinnen, der Patienten und unseres Teams, haben wir deswegen umgehend in Raumluftfilter für unser Haut- und Laserzentrum investiert. Während andere Praxen schließen mussten, konnten wir durchgehend Behandlungen anbieten.«

Raumluftfilter sorgen in der Praxis für optimale Lufthygiene

Dr. Hahn spricht dabei vom Raumluftfilter Kappa Puron® SC, einem Hochleistungs-Luftreiniger mit Filterelementen der HEPA-Klasse H14. Diese Zertifizierung garantiert, dass 99,995% aller luftgetragenen Schadstoffe wie Viren, Bakterien und Pollen abgeschieden werden. Von 100.000 Partikeln schaffen es so gerade einmal fünf durch die Filterelemente des Kappa Puron® SC. Dank dieser erstklassigen Filtereigenschaft und einer hohen Luftleistung kann die Raumluft permanent gereinigt werden. Der intelligente Aufbau sorgt dabei für eine 360-Grad-Wirkung. Im Betrieb stellt sich so schnell eine hohe Innenluftqualität ein.
Dr. Hahn ist auch aufgrund der geringen Geräuschentwicklung vom Gerät überzeugt. Sie liegt bei unter 42 Dezibel. Das entspricht in etwa der Lautstärke eines Kühlschranks. Dank der kompakten Form kann der Kappa Puron® flexibel eingesetzt werden: sowohl im Warte- und Anmeldebereich als auch im Behandlungsraum. Damit garantiert der Raumluftfilter nicht nur gute Luft, sondern auch störungsfreie Abläufe.

 

Schadstoffbeseitigung bei der Laserbehandlung

Bei der Laserbehandlung werden Laserrauch und Geruch freigesetzt. Aber auch gasförmige Emissionen und Feinstaub. Diese Partikel sind so fein, dass sie eingeatmet werden und bis in die feinsten Verästelungen der Lunge vordringen. Deswegen verwendet Dr. Hahn bei Laserbehandlungen Mobilfiltereinheiten mit Absaugarmen, um die entstehenden Schadstoffe direkt zu erfassen. Die Emissionen werden dabei in Hochleistungsfiltersystemen nahezu vollständig gefiltert. Im Haut- und Laserzentrum Berchtesgadener Land sind somit Laserfiltersysteme ein weiterer wesentlicher Baustein, der für eine optimale Lufthygiene sorgt.

 

Lufthygiene in der Praxis ist essenziell für die Zukunft
Dr. Hahn hat den Beginn der Pandemie als Anstoß genommen, um sein bestehendes Lufthygienekonzept den gegebenen Erfordernissen anzupassen: »Lufthygiene ist ein essenzieller Bestandteil einer modernen Arztpraxis. Unser Lufthygienekonzept basiert auf zwei Säulen: Der Erfassung von Emissionen bei der Laserbehandlung und die permanente Reinigung der Innenluft durch Raumluftfilter. Durch diesen ganzheitlichen Zugang konnten wir in allen Phasen der Pandemie durchgängig arbeiten. Aber auch in Zukunft können wir uns so einfach auf das Wesentliche konzentrieren. Und das ist der Mensch.«

 

Haut- & Laserzentrum Berchtesgadener Land – Dr. med. Helmut Hahn
Dr. med. Helmut Hahn ist Facharzt für Dermatologie & Venerologie mit den Zusatzqualifikationen Allergologie, ästhetische Dermatologie, ambulante Operationen, Lasermedizin und Naturheilverfahren. Er betreibt in Freilassing mit seinem Ärzteteam das Haut- & Laserzentrum Berchtesgadener Land. Der Fokus der medizinischen Institution liegt auf Prävention und Behandlung sämtlicher Haut- & Venenerkrankungen sowie allen Formen von Hautschäden und Hautkrebs. Das Zentrum setzt auf modernste Lasertechnologie mit fast allen verfügbaren Wellenlängen und Pulslängen.

Steyr-Gleink,

Kappa Filter Systems GmbH
zurück
Mit diesem QR-Code gelangen Sie schnell und einfach auf diese Seite Mit diesem QR-Code gelangen Sie schnell und einfach auf diese Seite

Scannen Sie ganz einfach mit einem QR-Code-Reader auf Ihrem Smartphone die Code-Grafik links und schon gelangen Sie zum gewünschten Bereich auf unserer Homepage.